Fabian Schäfer

Aus der Forschung: Lebendfischtransporte

Optimierung professioneller Lebendfischtransporte

Professioneller Fischtransporter. Foto: Fischzucht Zordel

Neues aus der Forschung rund um das Thema Optimierung professioneller Lebendfischtransporte lesen Sie im neuen Beitrag von Boris Klein, Mirko Bögner, Gregor Jähne und Kai Lorkowski vom Alfred-Wegener-Institut (AWI), Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung.

Die Arbeitsgruppe Aquakulturforschung des AWI arbeitete gemeinsam am Projekt zur Optimierung für Lebendfischtransporte (FiT) mit den Partnern Zordel Fischhandels GmbH und dem Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) – Institut für Fische und Fischereierzeugnisse Cuxhaven (IFF) unter Förderung durch die Landwirtschaftliche Rentenbank.

Seite teilen