03.09.2019 | Fabian Schäfer

"SHRIMPS"

Projekt »SHRIMPS« des Fraunhofer ISE kombiniert Aquakultur und Photovoltaik.

Die Ergänzung von Aquakulturen durch Photovoltaik stellt eine doppelte Flächennutzung dar. Foto: Pixabay

Aus der Pressemeldung des Fraunhofer ISE:

Vietnam gehört zu Ländern Südostasiens mit starkem Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum, was mit einem aktuell jährlich um zehn Prozent steigenden Energiebedarf und zunehmender Landnutzungskonkurrenz einhergeht. Im Projekt »SHRIMPS« (»Solar-Aquaculture Habitats as Resource-Efficient and Integrated Multilayer Production Systems«) wollen das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und Partner demonstrieren, dass die doppelte Flächennutzung durch Aquakulturen und Photovoltaik diese systemischen Probleme lösen kann. Im Mekong-Delta und am Oberlauf des Mekongs werden Pilotanlagen installiert und erprobt.

Weitere Informationen finden Sie in der ausführlichen Meldung des Fraunhofer ISE zum "SHRIMPS" Projekt.

 

Seite teilen