Fabian Schäfer

WWF: Kulinarischer Kompass

Neue WWF-Studie zu Ernährung

Flächennutzung in der Aquakultur betrifft vor allem die Erzeugung von Rohstoffen für Futtermittel, z. B. Soja. Foto: Pixabay

Mit dem Kulinarischen Kompass für eine gesunde Erde hat der WWF eine neue Studie zur Ernährung veröffentlicht. Thema ist die Frage nach der umweltverträglichen Ernährung von morgen mit einem Fokus auf Deutschland.

Auch die Flächennutzung für die Aquakultur ist Bestandteil des Berichts. Durch die Versorgungslage der Rohstoffe für Fischfutter, ist der Flächenbedarf für die Fischerzeugung laut der Studie von geringer Bedeutung. Jedoch wird in diesem Zusammenhang die Thematik Fischmehl und -öl aus Wildfang aufgegriffen.

Mehr zum Bericht, den Download-Link, Infografiken u. v. m. finden Sie auf der Seite des WWF (externer Link).

Seite teilen